Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Scheidenpilz.com » Expertenrat Scheiden... | Expertenfrage
04.09.2008 | 12:04 Uhr | Von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Starker weißer Ausfluss

Hallo Frau Dr. Oppelt,

habe seit mehreren Tagen einen starken weißen Ausfluss. Sieht etwa so aus wie Buttermilch. Manchmal sind auch Klumpen darin. Es riecht leicht, doch wie kann ich schlecht beschreiben. Es juckt leicht. Könnte das ein Pils oder soetwas sein? Ich war noch nie bei einer Frauenärztin und wurde auch noch nie untersucht. Habe mir einen Termin geben lassen, doch leider ist der erst in zwei Wochen. Reicht das oder müsste ich sofort dort hingehen? Und ich hätte noch eine Frage, die mir allerdings sehr unangenehm ist. Ich kann, wenn ich etwa 5 cm mit dem Finger in die Scheide fahre, ein längliches hervorragendes Etwas ertasten. An der Spitze fühlt es sich hart an, ähnlich wie Knorpel mit einer Mulde darin. Ansonsten ist es weich und beweglich, wie und fühlt sich an wie die Scheidenwand. Mit dem Finger kann ich drumherumfahren. Ich konnte es bisher immer ertasten. Habe jedoch noch nie mit jemandem darüber gesprochen, weil es mir peinlich war. Ist das der Gebärmutterhals? Ist es normal, wenn er so weit an der Scheidenöffnung liegt??? Habe etwas das Gefühl, dass er jetzt noch näher an der Scheidenöffnung ist, als vor ein oder zwei Jahren. Habe echt Angst vor dem Besuch bei der Frauenärztin und hoffe Sie können mir vorab schon etwas sagen.

Helfen Sie mit Ihrer Bewertung: Ja, dieses Thema ist hilfreich!

0
Stellen Sie diese Frage direkt der Expertin!

Bei einer Frage können Sie sich auch direkt an unsere Expertin wenden - einfach diesem Link folgen!

Bisherige Antworten
Expertin-Oppelt
Beitrag melden
04.09.2008, 03:36 Uhr
Antwort von Expertin-Oppelt

Sehr geehrte Fragestellerin,

1. das klingt typisch für eine Pilzinfektion. Besorgen Sie sich KadeFungin 3 Kombipackung rezeptfrei aus der Apotheke und wenden es wie vorgeschrieben an.
2. ja, das ist der Muttermund. Das ist ganz normal.
3. Keine Panik vor dem FA. Das ist nicht schlimmund tut gar nicht weh.
Alles Gute !!!! Dr. Anja Oppelt

Abgemeldete(r) Nutzer(in)
Beitrag melden
04.09.2008, 04:21 Uhr
Antwort von Abgemeldete(r) Nutzer(in)

Vielen vielen lieben Dank für Ihre Antwort!!!

Jetzt bin ich beruhigt! Werde gleich Morgen zur Apotheke gehen!

Diese Artikel über Scheidenpilz könnten Sie interessieren

Hausmittel gegen Scheidenpilz: Mehr Schaden als Nutzen
Behandlung

Knoblauch und Essig tun der Scheidenflora gar nicht gut, sondern reizen sie nur zusätzlich mehr...

Milchsäure-Gel bekämpft fischartigen Intimgeruch
Bakterielle Vaginose

Wenn die Scheide einen fischigen Geruch ausströmt, kann ein Gel den sauren pH-Wert wiederherstellen mehr...

Schenkel und Penis: Wenn ein Mann rot sieht
Hautauffälligkeiten

Männer können im Schritt ganz schön ins Schwitzen kommen - das bleibt nicht immer folgenlos mehr...

Diskussionsverlauf
Stichwortsuche in Fragen und Antworten unserer Experten

Durchstöbern Sie anhand der für Sie interessanten Begriffe die Fragen und dazu passenden Antworten unserer fachkundigen Experten zum Thema Scheidenpilz.

Gratis Broschüren
  • ScheidenpilzScheidenpilz

    Hier finden Sie Infobroschüren zum Thema Scheidenpilz, die Sie kostenlos und bequem herunterladen können.

Stellen Sie hier Ihre Frage!

Im Expertenrat zum Thema Scheidenpilz können Sie unserer ausgewiesenen Spezialistin all Ihre Fragen stellen

zum Expertenrat
Scheidenpilz-Newsletter

Abonnenten erhalten einmal im Monat eine Zusammenstellung interessanter Artikel und Nachrichten zum Thema Scheidenpilz kostenlos per E-Mail.

bestellen
shop-apotheke.com
shop-apotheke.com
Stellen Sie selbst eine Frage!

... an unsere Expertin

Stellen Sie selbst eine Frage

... an unsere Nutzer

Zum Seitenanfang