Pilzinfektion bei Männern: Genitalpilz gar nicht so selten!

Pilzinfektion am Penis

Auch wenn Frauen zehnmal häufiger betroffen sind, ganz gefeit sind Männer nicht vor einer Pilzinfektion im Genitalbereich. Eine routinemäßige Mitbehandlung des Partners bei immer wiederkehrenden Pilzinfektionen der Frau hat sich allerdings in großen klinischen Studien als nicht effektiv erwiesen.

Mann_Unterhose_Intimchirurgie_Penisverlängerung
Relativ selten, dann aber heftig: Auch Männer können eine Pilzinfektion im Intimbereich bekommen, etwa am Penis.
iStock

Wenn ein Mann überhaupt eine Pilzinfektion im Genitalbereich bekommt, handelt es sich in den meisten Fällen um Candida albicans, den Hefepilz, der auch hauptverantwortlich für die Scheidenpilzinfektion bei Frauen ist. Nach einer Untersuchung ist der Harnröhreneingang und der Bereich unter der Vorhaut bei 15 bis 20 Prozent aller Männer mit Candida besiedelt, wobei beschnittene Männer deutlich weniger betroffen sind. Der alleinige Nachweis des Hefepilzes ist aber - anders als bei der Frau - beim Mann noch nicht mit einer behandlungsbedürftigen Pilzinfektion gleich zu setzen. Diese ist erst bei einer entsprechenden Symptomatik anzunehmen.

Symptome der Pilzinfektion: Juckreiz und Rötung der Eichel

Die Pilzinfektion vom Mann am Penis, eine sogenannte Balanitis (Entzündung der Eichel), äußert sich meist als Juckreiz und Rötung der Eichel. In ausgeprägten Fällen kann es auch zu papelähnlichen Hautveränderungen und weißlichen Auflagerungen sowie zu einer Schwellung der Vorhaut kommen. Bei sehr ausgedehnten Veränderungen, die auch mit einer entzündlichen Vorhautverengung einhergehen können, sollte immer ein Diabetes mellitus oder eine Abwehrschwäche ausgeschlossen werden.

Mitbehandlung des Partners zeigt wenig Erfolg

Ein Zusammenhang mit der Scheideninfektion der Partnerin ist naheliegend. Tatsächlich findet sich eine Pilzinfektion beim Mann häufig, wenn sich die Hefepilze auch in der Scheide der Partnerin tummeln. Deshalb nimmt man an, dass die Pilze beim Geschlechtsverkehr übertragen werden. Auf der anderen Seite hat gerade bei den problematischen immer wiederkehrenden Scheidenpilzinfektionen die Mitbehandlung des Partners weder einen Einfluss auf die Heilungs- noch auf die Rückfallrate gezeigt. Daher ist davon auszugehen, dass bei der Pilzinfektion vom Mann noch ganz andere Faktoren eine Rolle spielen müssen.

Feuchtwarmes Klima begünstigt die Pilzinfektion auch beim Mann

Zeigt der Mann Symptome für eine Pilzinfektion im Genitalbereich, muss er natürlich behandelt werden. Geeignet sind hier Antipilzmittel wie zum Beispiel Clotrimazol in Form von Cremes, Lotions oder Puder. Da feuchtwarmes Klima die Infektion mit Pilzen begünstigt, sollte der Penis möglichst "trockengelegt" werden, zum Beispiel durch einen Mullstreifen unter der Vorhaut. Bei immer wiederkehrenden Pilzinfektionen am Penis wird auch eine Beschneidung, also eine Entfernung der Vorhaut, empfohlen. Das beugt einer Pilzinfektion beim Mann vor.

Autor:
Letzte Aktualisierung: 08. Mai 2015

Artikel zum Thema Pilzinfektion
Hartnäckiger Scheidenpilz: Vom beschwerdefreien Partner übertragen?
Immer wiederkehrende Pilzinfektionen

Bei Frauen mit wiederkehrenden Scheidenpilzinfektionen kommt Sex als Infektionsquelle in Frage mehr...

Was ist eine Eichelentzündung?
Balanitis

Schmerzen, Jucken, Ausfluss, Rötung und Schwellung der Eichel kann von einem Hefepilz herrühren mehr...

Partner muss selten mitbehandelt werden
Scheidenpilz und Sexualität

Wer diese einfachen Regeln beachtet, kann das Risiko einer Scheidenpilzinfektion leicht verringern mehr...

Pilz am Penis: Wenn ein Mann rot sieht
Hautauffälligkeiten

Männer können im Schritt ganz schön ins Schwitzen kommen - das bleibt nicht immer folgenlos mehr...

Sex und Scheidenpilz: Goldene Regeln
Meine Sexualität

Verhütung, Sex, Scheidenpilz: Wir klären die Zusammenhänge, damit der Pilz schnell verschwindet mehr...

Fragen zum Thema
  • Expertenrat Scheidenpilz
    Ureaplasmen
    gestern, 14:33 Uhr

    Liebe Experten, ich habe mich vor etwa einem Jahr trotz Kondom mit Ureaplasmen angesteckt...  mehr...

  • Expertenrat Scheidenpilz
    Vaginaltablette kommt morgens ganz wieder raus
    gestern, 10:22 Uhr

    Hallo, liebes expertenteam! Ich habe gestern von meiner frauenärztin wegen einer infektion...  mehr...

shop-apotheke.com
Stellen Sie hier Ihre Frage!

Im Expertenrat zum Thema Scheidenpilz können Sie unserer ausgewiesenen Spezialistin all Ihre Fragen stellen

zum Expertenrat
shop-apotheke.com
Scheidenpilz-Newsletter

Abonnenten erhalten einmal im Monat eine Zusammenstellung interessanter Artikel und Nachrichten zum Thema Scheidenpilz kostenlos per E-Mail.

bestellen
shop-apotheke.com
Video

Zum Seitenanfang