Scheideninfektion ja, Pilz nein

Bakterielle Vaginose löst fischartigen Intimgeruch aus

Fischgeruch-Scheideninfektion
Unangenehmer, fischartiger Geruch im Intimbereich deutet auf eine bakterielle Vaginose hin.
Getty Images/iStockphoto

Die bakterielle Vaginose oder vaginale Bakteriose ist keine Infektionskrankheit im engeren Sinne, sondern vielmehr eine Störung der normalen Scheidenbesiedlung. In einer gesunden Scheide sorgen Milchsäurebakterien dafür, dass das Scheidenmilieu sauer ist.

Bei der bakteriellen Vaginose ändert sich diese normale Bakterienzusammensetzung: Die stäbchenförmigen Milchsäure- oder Döderleinbakterien werden zurückgedrängt und der pH-Wert verschiebt sich in den basischen Bereich.

Gardnerella vaginalis oft an bakterieller Vaginose schuld

Als häufigster Keim drängt sich dann Gardnerella vaginalis in den Vordergrund. Dieser im Prinzip harmlose Keim spaltet Harnstoff und setzt dabei Amin frei, was den fischartigen Geruch hervorruft. Mit mangelnder Hygiene, wie häufig vermutet, hat der Geruch nichts zu tun.

Diagnose und Therapie bakterieller Scheideninfektion

Der Arzt stellt die Diagnose anhand der typischen Symptome und des gestörten pH-Wertes in der Scheide. Auch der so genannte Amintest kann weiter helfen. Durch Zugabe einiger Tropfen verdünnter Kalilauge wird der fischartige Geruch hier typischerweise verstärkt. Eine lokale Therapie mit einem Antibiotikum bringt das Bakteriengleichgewicht meist schnell wieder ins Lot.

Zur Vorbeugung hat sich auch die Anwendung von Produkten mit Milchsäure bewährt. Die Milchsäurebakterien bauen eine für die Gardnerella-Bakterien ungünstige Scheidenflora auf. Die unerwünschten Bakterienstämme können sich in diesem Scheidenmilleu nicht vermehren und werden von den "guten" Milchsäurebakterien verdrängt.

Was ist eine bakterielle Vaginose?

Wenn es im Intimbereich juckt und brennt, vermehrter Ausfluss und Intimgeruch bemerkt wird, kann das eine Scheideninfektion durch Bakterien sein, was auch bakterielle Vaginose genannt wird. Was das genau ist, erklärt Professor Werner Mendling im Interview.

Kade Fungin

Autor: Lifeline
Letzte Aktualisierung: 07. September 2014

Fragen zum Thema
Broschüren
shop-apotheke.com
Scheidenpilz-Newsletter

Abonnenten erhalten einmal im Monat eine Zusammenstellung interessanter Artikel und Nachrichten zum Thema Scheidenpilz kostenlos per E-Mail.

bestellen
shop-apotheke.com
Videos

Zum Seitenanfang