Sie sind hier: Home » Mein Leben » Mädchen-Themen » Das erste Mal Sex: Jetzt seid ihr ein Team
Erste Liebe, erster Sex

Das erste Mal Sex: Jetzt seid ihr ein Team

Es gibt kaum etwas, worüber so viel Unfug verbreitet wird, wie über das "erste Mal". Es sei der schönste Sex im Leben überhaupt, glauben manche. Darüber lächeln diejenigen, die älter sind. Fakt ist: Auch Liebemachen muss man üben. Damit es für beide schön ist, ist es wichtig, dass Ihr auch über Sex redet - besonders bei gesundheitlichen Problemen wie einer Pilzinfektion.

Der erste Sex Jetzt seid Ihr ein Team-78316200.jpg
Reden ist in Beziehungen wichtig.
Getty Images/Brand X

Irgendwann ist es soweit: Nach viel Händchenhalten, innigen Küssen und gegenseitigem Berühren und Erkunden schläfst Du zum ersten Mal mit jemandem. Auch wenn Du schon viel darüber gehört und gelesen hast, klopft Dein Herz wahrscheinlich bist zum Hals vor Aufregung. Das ist ganz verständlich. Kaum etwas ist so überfrachtet mit Erwartungen und Ängsten wie der erste Geschlechtsverkehr. Der Druck ist groß: Es soll ganz toll werden, schließlich lässt sich das erste Mal nicht wegschnippen und wiederholen. Deshalb bist Du besonders unsicher, ob Du alles richtig machst. Doch lass Dich nicht verrückt machen! Fast jeder wird Dir im Nachhinein sagen, dass der erste Sex nicht der erotische Höhepunkt seines Lebens war.

Symptome von Geschlechtskrankheiten erkennen

Auch Sex muss man üben - beim ersten Mal und mit jedem Partner wieder neu. Schließlich genießt der eine bestimmte Berührungen sehr, für einen anderen ist es bei besonderen Stellungen am schönsten. Über die Vorlieben Deines Partners kannst Du lange rätseln, natürlich kannst Du Dich auch im wahrsten Sinne des Wortes vortasten. Aber am treffsichersten ist es, wenn Du ihn fragst. Gleichzeitig solltest Du ihm erzählen, was Du magst und möchtest. Klar, das sagt sich so leicht. In der entsprechenden Situation aber kommen einem die Worte oft schwer über die Lippen. Vielleicht wählst Du einen Zeitpunkt, an dem Ihr Euch besonders nah seid. Das macht es einfacher.

Auch beim ersten Mal kann ein Mädchen schwanger werden

  • zum Download des Ratgebers!

    Was tun bei Scheidenpilz? Der kostenlose Ratgeber bietet Infos, einen Selbsttest und Tipps zum Download in vielen Sprachen!

Wenn Ihr offen über sexuelle Dinge redet, werdet Ihr schnell feststellen, wie Euch das zusammenschweißt. Ganz wichtig ist, dass Ihr rechtzeitig die Frage der Verhütung klärt. Manche Teenager denken, dass man beim ersten Mal nicht schwanger werden kann. Das ist natürlich Quatsch. Aber Ihr solltet Euch auch nicht darauf verlassen, dass es schon gut gehen wird. Welches Verhütungsmittel das geeigneteste ist, klärt Ihr am besten mit einem Frauenarzt.

Eine Pilzinfektion kann Schmerzen beim Sex verursachen

Gesundheitliche Probleme können zu einer Probe für eine Beziehung werden - vor allem wenn Sie den Genitalbereich betreffen. Die meisten Menschen tun sich etwas schwer über solche Malessen oder Erkrankungen zu reden. Doch eine Infektion kann das Liebesleben nachhaltig stören.   Auch wenn ein Scheidenpilz keine schwer wiegende Krankheit ist, kann Dich das Jucken und Brennen so nerven, dass Du keine Lust auf Schmusen oder Sex hast. Falls Du während oder nach einer Pilzinfektion mit Deinem Freund schläfst, kann es sein, dass Du Schmerzen dabei empfindest. Du solltest Deinem Partner erklären, was Sache ist. So fühlt er sich nicht unnötig verletzt.

Sex und Scheidenpilz: 10 goldene Regeln

 

Außerdem könnt Ihr so Vorsorge treffen, dass er sich nicht ansteckt. Kondome sind der beste Schutz dagegen. Allerdings müsst Ihr wissen, dass Anti-Pilz-Medikamente, die in die Scheide einführt werden, an der Festigkeit der Verhüterlis zerren. Sie reißen dann leichter, schützen also nicht gegen Schwangerschaft. Hat der Scheidenpilz Deinen Partner bereits erwischt, muss er auch behandelt werden. Jungen merken das meist an einer geröteten Eichel, kleinen Pickeln und Jucken. Es kommt vor, dass Mädchen nach ihrem ersten Sex eine Pilzinfektion bekommen. Das liegt selten daran, dass sie sich beim Jungen angesteckt haben. Meist war die Scheide nicht feucht genug und die Reibung zu heftig. Pilze haben dann ein leichtes Spiel.

Juckreiz, Ausfluss, Brennen: Was kann alles dahinterstecken?