Dos & Don'ts bei Scheidenpilz

Viele Frauen schämen sich, über ihre Scheidenpilzinfektion mit Ärzten oder Apothekern zu sprechen. Sie greifen daher lieber auf Hausmittel zurück. Doch Vorsicht: Diese wirken oft nicht und können die Beschwerden verschlimmern.

Aus Scham oder Unwissenheit greifen viele Frauen bei einer Scheidenpilzinfektion zu zweifelhaften Hausmitteln, statt mit einem Arzt oder Apotheker zu sprechen. Welche weiteren Dos und Don'ts, Regeln und Tipps es für Vorbeugung, Therapie und Nachsorge von Scheidenpilz gibt, erfahren Sie hier.

Dos: Das hilft gegen Scheidenpilz

Don'ts: Was bei Scheidenpilz schadet

  • Die Intimregion übermäßig reinigen und pflegen, und so das natürliche Milieu zerstören.

  • Die Beschwerden aus falscher Scham verschweigen und unnötig lange leiden.

  • Hausmittel wie Teebaumöl und Knoblauch in die empfindliche Intimregion einbringen. Unangenehme Reizungen und allergische Reaktionen drohen!

  • Tampons mit Joghurt einführen – denn Tampons entziehen der entzündlich veränderten Schleimhaut Feuchtigkeit und trocknen sie aus. Joghurt kann außerdem die Pilzinfektion nicht bekämpfen, da die Bakterienstämme in Joghurt andere sind, als die natürlich vorkommenden Laktobazillen.

  • Verzichten Sie auf einen Waschlappen – reinigen Sie Ihren Intimbereich stattdessen mit der Hand, denn Waschlappen sind ideale Nährböden für Keime.

  • Intimdeos und Scheidenspülungen einsetzen – auch das bringt das natürliche Gleichgewicht durcheinander.

  • Waschen Sie am besten nicht den inneren Intimbereich. Die äußere Reinigung mit warmen Wasser ist völlig ausreichend.

Was Sie bei Scheidenpilz beachten sollten!

Autor:
Letzte Aktualisierung: 08. August 2017
Quellen: Nach Informationen von Dr. Kade GmbH

Artikel zum Thema Pilzinfektion
Gesunde Scheidenflora: Die besten Tipps
Scheidenmilieu

Frauen können selbst eine Menge für ein gesundes, saures Milieu im Intimbereich tun mehr...

Fragen zum Thema
  • Expertenrat Scheidenpilz
    Noch am Wochenende zum arzt
    19.08.2017 | 21:41 Uhr

    hallo vor 10'tagen begannen meine Beschwerden. Weißer Quarkiger Ausfluss, brennen und...  mehr...

  • Expertenrat Scheidenpilz
    Ureaplasmen test
    18.08.2017 | 11:56 Uhr

    Liebe Experten,   Ich hatte mal eine ureaplasmeninfektion und wegen eines neuen partners...  mehr...

shop-apotheke.com
shop-apotheke.com
shop-apotheke.com

Zum Seitenanfang