Wie Sie Scheidenpilz erfolgreich behandeln

Es gibt natürliche Hilfen gegen Scheidenpilz, aber auch Antimykotika, die gezielt gegen die Pilze wirken. Wann welches Mittel gegen Scheidenpilz sinnvoll ist, was Milchsäure und Diät bewirken.

Scheidenpilz
Creme, Vaginaltablette oder doch ein Hausmittel? Die besten Mittel zur Behandlung von Scheidenpilz stellen wir hier vor.
iStock

Das Wichtigste für jede Frau, wenn sie Scheidenpilz hat: Die Infektion sollte rasch und wirksam bekämpft werden und nicht mehr wiederkommen. Um dieses Ziel zu erreichen, können verschiedene Behandlungsmöglichkeiten versucht werden.

Hausmittel gegen den Juckreiz?

Eine ganze Reihe von Hausmitteln gegen Scheidenpilz sind bekannt, etwa Essig und Joghurt. Diese bergen allerdings Risiken und eignen sich daher nicht für die effektive Therapie.

Mehr zum Thema Hausmittel bei Scheidenpilz

Scheidenpilz: Tipps und Regeln für Betroffene

Antimykotika wie Clotrimazol als Mittel gegen Scheidenpilz

Positive Wirkung entfalten dagegen Mittel mit Inhaltsstoffen, die den Pilz direkt bekämpfen. Das sind die sogenannten Antimykotika. Es gibt sie als Creme und Vaginaltabletten, etwa mit dem Wirkstoff Clotrimazol. Die Produkte sind rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Selbstbehandlung ist damit möglich.

Weiterführende Informationen über das richtige Vorgehen bei Scheidenpilz

Wann Sie zum Arzt gehen sollten

Allerdings stellt sich für viele die Frage, ob Selbstmedikation reicht oder ob die Frau besser zum Arzt gehen sollte, um die richtige Diagnose und die entsprechende Therapie zu bekommen. Manchmal ist der vermeintliche Scheidenpilz nämlich hartnäckig und es handelt sich in Wirklichkeit um eine bakterielle Infektion.

Scheidenpilz mit den richtigen Maßnahmen vorbeugen

Fest steht, dass nach dem Scheidenpilz nicht vor dem Scheidenpilz bedeuten muss. Voraussetzung dafür, dass die Infektion nicht wieder auftritt, ist eine gesunde Scheidenflora. Die wird etwa durch Milchsäurepräparate unterstützt. Mit Milchsäure lässt sich Scheidenpilz also vorbeugen. Die landläufige Meinung, dass Süßes dagegen Scheidenpilz begünstigt, stimmt nicht ganz, wie unsere Experten darüber hinaus berichten.

Mehr über Milchsäurebakterien in der Behandlung von Scheidenpilz

Autor:
Letzte Aktualisierung: 29. März 2017
Durch:

Artikel zum Thema Pilzinfektion
Immer wieder Scheidenpilz? Ergänzende Therapie lässt Betroffene hoffen
Probiotische Bakterien gegen Pilzinfektion

Gegen wiederkehrenden Scheidenpilz steht jetzt eine neue Behandlungsoption zur Verfügung mehr...

Clotrimazol: So wirkt der Stoff in Scheidenpilz-Creme und Co.
Experten-Interview zum Wirkstoff in Antimykotika

Wie wirkt ein Antimykotikum mit Clotrimazol und kann ich darauf allergisch sein? mehr...

Lokale Therapie bei Scheidenpilz sehr effektiv
Salben und Vaginaltabletten

Gegen Scheidenpilz gibt es Vaginaltabletten, Salben und Tabletten zum Einnehmen mehr...

Scheidenpilz wegturnen: Sport gegen Jucken im Intimbereich
Durchblutung anregen mit Luna Yoga oder Bauchtanz

Hinter einem unangenehmen Jucken im Intimbereich verbirgt sich meist ein Scheidenpilz. Ist dem nicht so, gibt es sanfte Methoden dagegen mehr...

Experten sehen Anti-Pilz-Diäten skeptisch
Verzicht auf Zucker als Scheidenpilz-Therapie

Sind Anti-Pilz-Diäten eine Möglichkeit, chronische Infektionen zu bekämpfen? mehr...

Die besten Mittel gegen Vaginalpilz
Milchsäure-Gel bekämpft fischartigen Intimgeruch
Bakterielle Vaginose

Milchsäure-Gel bekämpft fischartigen Intimgeruch mehr...

Brottrunk: Zaubertrank für Pilzgeplagte?
Hausmittel gegen Scheidenpilz, Neurodermitis, Schuppenflechte

Viele Frauen, die etwa durch Antibiotika immer wieder Scheidenpilz haben, schwören auf Brottrunk mehr...

Pilz nicht auf eigene Faust homöopathisch behandeln
Alternativmedizin gegen Scheidenpilz

Scheidenpilz nicht auf eigene Faust homöopathisch behandeln mehr...

Scheidenpilz-Prophylaxe mit Milchsäure
Stabilisierung des Scheidenmilieus

Frauen, die häufig unter Scheidenpilz leiden, möchten gern grundsätzlich etwas gegen die wiederkehrende Pilzinfektion unternehmen. Hier sind Milchsäurepräparate oft hilfreich, da sie sich zur Prophylaxe eignen... mehr...

Fragen zum Thema
Gratis-Ratgeber
shop-apotheke.com
Stellen Sie hier Ihre Frage!

Im Expertenrat Scheidenpilz können Sie Fragen an unsere Spezialisten stellen.

zum Expertenrat
shop-apotheke.com
Scheidenpilz-Newsletter

Abonnenten erhalten einmal im Monat eine Zusammenstellung interessanter Artikel und Nachrichten zum Thema Scheidenpilz kostenlos per E-Mail.

bestellen
shop-apotheke.com
Videos

Zum Seitenanfang