Scheidenpilz erkennen und behandeln

Wie kommt es zur Scheidenpilzinfektion?

Im Laufe ihres Lebens leidet eine Frau mindestens einmal an einer Scheidenpilzinfektion (Vaginalmykose), die zu den häufigsten genitalen Infektionen gehört. Die typischen Anzeichen einer Vaginalmykose oder Symptome eines Scheidenpilz sind in der Regel Jucken und Brennen an Schamlippen und Vagina sowie Ausfluss. Doch wie kommt es zur Scheidenpilzinfektion? Sie wird entsprechend der umgangssprachlichen Bezeichnung "Scheidenpilz" durch Pilze verursacht und zwar meistens durch den Hefepilz Candida albicans. Das natürliche Scheidenmilieu, welches normalerweise diese Erreger abhält, ist bei einer Vaginalmykose gestört. Lesen Sie hier alles über die Ursachen von Scheidenpilz (Vaginalpilz) von der zu langen Einnahmen von Antiobiotika über Diabetes bis hin zu einer Ansteckung. Erfahren Sie auch, wie Sie die vaginale Pilzinfektion mit Medikamenten aus der Apotheke am schnellsten behandeln.

Woher kommt ein Scheidenpilz (Vaginalpilz)?

Erst eine Gebärmutterentzündung, dann Scheidenpilz
Endometritis

Erst eine Gebärmutterentzündung, dann Scheidenpilz

Das eine Übel geht, das andere kommt: Auf eine Infektion der Gebärmutter kann ein Vaginalpilz folgen. Denn die übliche Antibiotika-Therapie gegen die Entzündung erleichtert Pilzerregern das Wachstum. mehr...

Diabetes erhöht das Risiko für Genitalpilz
Zuckerkranke Mädchen und junge Frauen

Diabetes erhöht das Risiko für Genitalpilz

Immer mehr Mädchen erkranken an Diabetes mellitus. Das macht sie anfälliger für Scheidenpilz mehr...

Scheidenpilz-Newsletter

Abonnenten erhalten einmal im Monat eine Zusammenstellung interessanter Artikel und Nachrichten zum Thema Scheidenpilz kostenlos per E-Mail.

abonnieren ...

Scheidenpilzinfektion - oder eine andere Erkrankung?

Hausmittel gegen Scheidenpilz: Mehr Schaden als Nutzen
Behandlung

Hausmittel gegen Scheidenpilz: Mehr Schaden als Nutzen

Knoblauch und Essig tun der Scheidenflora gar nicht gut, sondern reizen sie nur zusätzlich mehr...

Scheideninfekt: Wenn es kein Pilz ist?
Bakterielle Infektion

Scheideninfekt: Wenn es kein Pilz ist?

Scheideninfektionen werden zu einem großen Prozentsatz von einer Pilzinfektion verursacht. Doch oft sind noch andere Erreger mit im Spiel: Bakterien oder Einzeller können ähnliche Symptome hervorrufen. Im... mehr...

Scheidenpilz und der weibliche Körper

Wenn das Wasserlassen brennt und schmerzt
Harnwegsinfekt oder Scheidenpilz?

Wenn das Wasserlassen brennt und schmerzt

Eine Blasenentzündung hat oft eine Pilzinfektion im Schlepptau. Schuld sind die eingenommenen Antibiotika. Milchsäurebakterien können die Scheide schützen. mehr...

So werden Sie den Pilz wieder los
Gels und Tabletten gegen Scheidenpilz

So werden Sie den Pilz wieder los

Jede Frau mit einer Scheidenpilzinfektion möchte die unliebsamen Gäste natürlich so schnell wie möglich wieder loswerden. In der Regel ist das auch kein Problem. Antipilzmittel machen den Pilzen schnell und... mehr...

Minas Welt

Gerade junge Mädchen haben viele Fragen zum Thema Scheidenpilz. In Minas Welt findest Du Antworten!

mehr lesen...

Vaginalinfektion in Alltag, Schwangerschaft und beim Sex

Auch Kinder können unter Scheidenpilz leiden
Mädchen unter 13 Jahren

Auch Kinder können unter Scheidenpilz leiden

Scheidenpilz kann in jedem Alter auftreten - auch bei Kindern mehr...

Selbstbehandlung oder doch lieber Arztbesuch?
Verdacht auf Scheidenpilz

Selbstbehandlung oder doch lieber Arztbesuch?

Bei Verdacht auf Scheidenpilz: besser eine Selbstbehandlung beginnen oder zum Arzt gehen? mehr...

Fragen an die Expertin
Stellen Sie hier Ihre Frage!

Im Expertenrat zum Thema Scheidenpilz können Sie unserer ausgewiesenen Spezialistin all Ihre Fragen stellen

zum Expertenrat
shop-apotheke.com
Tests rund um Scheidenpilz
shop-apotheke.com
Diskussionsforum

Sie möchten sich mit anderen zum Thema Scheidenpilz austauschen? Oder Ihre eigenen bewährten Tipps gern weitergeben? Hier geht es zum Forum

zum Forum
Für eine gesunde Intimregion
  • Was ist richtig oder falsch?Testen Sie Ihr Wissen

    Was ist richtig oder falsch bei Scheidenpilz? Die wichtigsten Dos and Dont's auf einen Blick.

Zum Seitenanfang